14:47 Uhr | 19.05.2019 StartseiteStartseiteKontaktImpressumDatenschutzDatenschutz
 

CDU in der Gemeinde Schrecksbach mit seinen Ortsteilen Schrecksbach Röllshausen Holzburg Salmshausen Schönberg Trockenbach und Hof Röllhausen
Neuigkeiten
16.08.2018, 20:03 Uhr | MMG Übersicht | Drucken
Staatssekretär Mark Weinmeister und Regierungsoberrat Matthias Wettlaufer waren am Mittwoch den 15. August 2018 zu Besuch in der Gemeinde Schrecksbach

Mark Weinmeister, Staatssekretär und Kreisvorsitzender der CDU Schwalm-Eder und Matthias Wettlaufer, beide CDU Landtagskandidaten für den Schwalm-Eder-Kreis, waren am Mittwoch den 15. August 2018 zu Gast in der Gemeinde Schrecksbach.

v.l.n.r.: Matthias Wettlaufer, Konrad Hoos, Gerhard Dickel, Mark Weinmeister, Thomas Schier, Michael Grothe, Horst Matthias, Dr. Lothar Grabs und Daniel Platte
 
Schrecksbach -  

Nach vorherigen Informationsgesprächen im Sitzungsraum des Rathauses zu nachfolgenden Themenbereichen,

 

Freistellung Kindergarten-Beiträge während der Kernzeit von 07:00 Uhr bis 12:30 Uhr

 

Hessenkasse, Zuwendungen des Landes in Höhe von 3,7 Millonen Euro

 

Feuerwehr Schrecksbach, Anschaffung des neuen Einsatzleitwagens ELW 1

 

Restaurierung der Kriegerdenkmäler am Friedhof in Röllshausen

 

Neubau Gesundheitszentrum Schrecksbach

 

Instandsetzung Kodenhöfer Weg in Schrecksbach

 

Renaturierung der Schwalm bei Schrecksbach

 

erfolgte im Anschluss die Vorstellung und technische Einweisung des neuen Einsatzleitwagens ELW 1 am Feuerwehrstandort Schrecksbach durch den Gemeindebrandinspektor Thomas Schier und den Wehrführer Daniel Platte:

 

Der ELW 1 hat in dem Feuerwehrgerätehaus im Ortsteil Schrecksbach seine Unterkunft gefunden. In den nächsten Wochen werden die Kammeraden der Gemeinde eine Einweisung auf das Fahrzeug erhalten. Zudem wird es Schulungen für diejenigen geben, welche auf dem Fahrzeug eingesetzt werden.

Ein ELW 1 ist ein genormtes (DIN 14507 Teil 2) mit Kommunikationsmitteln ausgestattetes Fahrzeug. Dieses unterstützt Einsatztrupps bei der Führung und Koordination von taktischen Einheiten zur Brandbekämpfung und während Katastropheneinsätzen. Es dient vornehmlich dem Einsatzleiter zur Anfahrt und zur Erkundung der Einsatzstelle. Weiter ist es ein Hilfsmittel zur Führung von taktischen Einheiten sowie Verbänden mit Führungsassistenten, jedoch ohne stabmäßige Führung. Für Feuerwehren, Behörden und Organisationen ist die mobile Kommandozentrale ein unverzichtbares Instrument, um schwierige Einsatzsituationen kontrolliert, überschaubar und geordnet zu meistern. 
Seine Besatzung besteht mindestens aus einem Trupp (1/2), also einem Fahrer/Funker, einem Führungsassistenten sowie dem Einsatzleiter.

Mit der Anschaffung des neuen Hightech-Fahrzeugs kann die Feuerwehr der Gemeinde Schrecksbach zukünftig noch professioneller Hilfe leisten. Hierbei bleibt das Motto altbewährt: "Gott zur Ehr, dem Nächsten zu Wehr"

Quellenangabe: INFO Feuerwehr Schrecksbach

 

Alle Anwesenden bedankten sich abschließend für die Interessanten Informationen zum neuen ELW 1 durch Thomas Schier (GBI) und Daniel Platte (Wehrführer).

 

Abschließend überreichte Michael Grothe (Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Schrecksbach) eine Zuwendung in Höhe von 50.- EURO zur Förderung der Jugendfeuerwehrabteilung Schrecksbach.

 

 

Die Informations-Tour durch unsere Gemeinde setzte sich dann gegen

 

15:45 Uhr mit der Fahrt zum Feuerwehrstandort/DGH nach Holzburg fort.

 

Dort wurden die Baumaßnahmen am Feuerwehrgerätehaus  und am DGH besichtigt, sowie

Informationen zu den Baumaßnahmen und der zukünftigen Gestaltung, den Kosten,

der vorbildlichen Eigenleistung der freiwilligen Feuerwehrkameraden/-innen Holzburg und den Fördergeldern erläutert.

 

 

16:15 Uhr Fahrt nach Röllshausen

 

Besichtigung der umfangreichen Sanierungs- und Baumaßnahmen

am Kindergarten Röllshausen.

Informationen zum Umbau und der zukünftigen Gestaltung, den Kosten und den Fördergeldern.

 

 

17:00 Uhr      Einkehr im GH Lange in Röllshausen

 

Der Abschluss der „Sommerbereisung“ von Mark Weinmeister in Begleitung von

Matthias Wettlaufer und Veronika Backes in unserer Gemeinde fand in geselliger Runde, bei

abschließenden Gesprächen, am Freisitz des Gasthauses Lange  in Röllshausen statt.

 



Ältere Artikel finden Sie im Archiv.
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
CDU Landesverband
Hessen
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

Datenschutzhinweis:
Die Speicherung Ihrer E-Mail Adresse für unseren Newsletter wird erst nach Ihrer expliziten Einwilligung auf der Folgeseite vorgenommen. Weitere Informationen zu unserem Newsletter finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
 
   
0.03 sec. | 33762 Visits